Deutsch  |  English  |  Italiano
Sie finden uns auch auf facebook!

Co-Vergärung

Hygienisierung und Aufbereitung von Speiseresten und Bioabfällen


Co-Vergärung

Anwendung

Mit diesem Verfahrens werden organische Abfälle (z.B. Speisereste, Bioabfälle ) durch ein spezielles Nassaufbereitungsverfahren zu einer pumpfähige Suspension aufbereitet.

 

Verfahren

Ein sogenannter Auflösebehälter (Pulper) verflüssigt die Speisereste mittels Zentrifugalkraft zu einer Suspension. Gleichzeitig werden Schwer- und Störstoffe vollautomatisch abgeschieden. Nach einem weiteren Separationsprozess in einem Multisorter und einer Feinzerkleinerung kommt die Suspension in einen Hydrolysebehälter mit Rührwerk.
Der Aufschluss des Materials erfolgt so effizient, dass die gut pumpfähige Suspension im anschließenden Vergärungsprozess unmittelbar in Biogas umgesetzt wird.

 


© 2015 Thöni Industriebetriebe GmbH.
Obermarktstraße 48  |  A - 6410 Telfs  |  Tel: +43 5262 6903-0  |  Fax: DW 210  |  E-Mail: thoeni@thoeni.com  |  Sitemap  |  Impressum